Bonn Halbmarathon 2019

07.04.2019 Bonn Halbmarathon

Traditonell war am Sonntag für mich Saisonauftakt beim Halbmarathon in Bonn.

Die Vorbereitung im Winter lief ganz ordentlich. Ich hatte auch mit einem 10 Wochenplan mich auf das Rennen vorbereitet. Leider bin ich 10 Tage vorher etwas krank geworden, aber bis zum Wettkampf war alles wieder in Ordnung.

Der Plan war, eine neue Bestzeit zu laufen. Das hieß: 4:09m pro Kilometer. Es war wieder ein Super Wetter an dem Tag. Die Sonne kam raus und man konnte im kurzen Trikot laufen. Nach dem Start bin ich direkt gut reingekommen und konstant sehr nah an den 4:09m geblieben. Die 10km Marke war mit 41min auch voll im Soll. Auf dem zweiten Part geht es ja dann nach den Rheinauen etwas bergan Richtung Wendepunkt. Da muss man etwas mehr investieren um das Tempo zu halten. Dafür gehts danach etwas bergab, so dass man etwas Körner sparen kann. Mein Tempo bleibt die ganze Zeit konstant und so kann ich im Ziel mit einer neuen Bestzeit aufwarten. Meine alte konnte ich gut eine halbe Minute unterbieten und habe mein Ziel damit erreicht ohne mich hintenraus abzuschiessen.

Die Laufform stimmt. Ab jetzt muss am Radfahren gearbeitet werden.

Roth ist in 13 Wochen.

So far, keep on running.

 

Bonn Halbmarathon 2018

24.04.2018 Bonn Halbmarathon

Am Sonntag war für mich Saisonauftakt beim Halbmarathon in Bonn.

Nach dem Bänderriss war das der erste Laufversuch. Zwar als Wettkampf nicht ganz optimal, aber zumindest für einen Test die beste Betreuung an der Strecke.

Also habe ich mich morgens nach Bonn aufgemacht. Das Wetter war zuerst schlecht angesagt, aber ich hatte Glück und der Regen wich der Sonne und ich konnte im Trockenen laufen. Zwar wurde es etwas drückend aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit, aber besser als die ganze Zeit im Regen. Nach dem Start habe ich den ersten Kilometer erst mal richtig locker angehen lassen. Der lief ganz gut so dass ich dann etwas Tempo erhöht habe und zügig die ersten 10km gelaufen bin. Danach habe ich noch etwas rausgenommen, da ich den Fuß nicht zu sehr belasten wollte und bin dann mit 1:35h im Ziel angekommen. Zwar war das mein langsamter Bonn Halbmarathon, aber ich bin froh vernünftig durchlaufen zu können. Ich werde mich lauftechnisch noch etwas schonen und dafür vermehrt auf dem Rad trainieren. Hoffe dass ich dann bald zu alter Stärke zurückfinde. Der erste Triathlon ist am 10. Juni, also noch knapp sieben Wochen.

So far, keep on running.

 

Saisonstart 2018

06.04.2018 Saisonstart 2018

So, lange nichts mehr geschrieben. Der Winter war aber auch lange und kalt und es wird gerade erst wieder wärmer. Nach einem Infekt über den Jahreswechsel bin ich im Januar eigentlich ganz gut ins Training gekommen. So wurden im Februar und März ganz gut Kilometer gesammelt. Allerings fühlte ich mich immer relativ schlapp. Leider habe ich mir dann zu Beginn der Osterferien einen Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen. Beim Training habe ich nicht aufgepasst und bin umgeknickt. Jetzt hatte ich zwei Wochen Urlaub und konnte nicht einen Meter laufen. Das nervt echt ziemlich. Dafür habe das Radfahren ausprobiert, da da die Bänder nicht belastet werden und bin damit nun ins GA1 Training eingestiegen. Besser zumindest als gar nix machen. Mal schauen, wann ich wieder laufen kann. In 10 Tagen ist Bonn Halbmarathon. Da werde ich in jedem Fall keine Bestzeit laufen, aber vielleicht bei guten Wetter wieder locker einsteigen, dort kann man ja häufig gut aussteigen, wenn`s nicht klappt.

So far, keep on running.