Augsburg 2010

{youtube}6IJaBQl1gMM{/youtube}

06.05.2010 - Augsburg 2010. Am Samstag war in Augsburg der vierte Lauf des DeutschlandCups. Ich bin bereits am Freitag angereist, um auf der anspruchsvollen Wildwasserstrecke vorher noch ein paar Trainingsfahrten zu absolvieren. Das lief insgesamt auch ganz gut, so dass ich zuversichtlich in das Rennen am Samstag gegangen bin.

Der erste Lauf verlief auch sehr gut. Ich habe eine sehr gute Linie erwischt, so dass sich am Ende auf dem vierten Platz war. Das war echt ein sensationell gutes Ergebnis. Im zweiten Lauf habe ich dann leider nach der Bogenbrücke das Kehrwasser erwischt und über 4 Sekunden verloren. Dadurch bin ich dann auf den 7. Platz zurückgefallen. Danach war ich echt enttäuscht, aber insgesamt war ich schon zufrieden mit meiner Leistung an dem Wochenende. Ich bin gut dabei und das Training bis zur Deutschen Meisterschaft sieht noch ein paar Punkte vor.

Hohenlimburg 2010

This text will be replaced

 

25.04.2010 - Heute war der Sprint in Hohenlimburg. Bei Super Wetter fanden die Westdeutschen Meisterschaften im Sprint auf der Lenne bei Hohenlimburg statt. Es hat echt Spass gemacht, mal wieder mit kurzen Klamotten ein Rennen zu fahren. Das Einzel war gar nicht so schlecht, das Training zeigt langsam Wirkung. Insgesamt der 8. Platz ist in Ordnung und liegt absolut im Trainingsplan. In der Mannschaft lief es dann allerdings richtig gut. Mit Stephan Stiefenhöfer und Niels Verhoef holten wir überraschend souverän den Titel für den Blau Weiss Köln. Es sollte auch der einzige an diesem Wochenende bleiben. Bei den K1 Herren gab es so grosse Probleme mit der Zeitmessung, dass zuerst ein Lauf nachgeholt werden musste, und am Ende trotzdem keine Zeiten veröffentlicht wurden. Da bin ich mal gespannt, was dabei rauskommt.


Westdeutscher Meister C1 Sprint Team

Diese Woche wird es hier an dieser Stelle auf jeden Fall noch den Bericht zu Hohenlimburg geben. Hoffentlich dann auch mit den K1 Herren.

Zoetermeer 2010

 

22.04.2010 - Letztes Wochenende fanden in Zoetemeer die Niederländischen Sprintmeisterschaften statt. Zusammen mit meinen Coldriver-Teamkollegen Christian Heil und Sebastian Verhoef ging es also in die Nähe von Den Haag zu den Dutch Water Dreams, einer künstlichen Wildwasseranlage von hohem Niveau. Christian und ich sind bereits Freitag angereist um die Strecke zu trainieren. Ich muss schon sagen, da ging es mächtig zur Sache. Leider habe ich mein Boot etwas beschädigt, als ich zwischen zwei Abweiser gefahren bin und sich dann mein Boot drehte. Dabei gab es Brüche im Ober und im Unterschiff. Aber insgesamt hat es wirklich Spass gemacht, bei bestem Wetter dies Strecke kennenzulernen. Es war dann auch die Jungfernfahrt mit meinem neuen Wohnwagen, und ich muss sagen, es hat sehr viel Spass gemacht. Der FC Sieg gegen Bochum am Freitag abend hat dann das Wochenende perfekt gemacht.

  {youtube}QMTjhshg8Oo{/youtube}